Regulieren & Intonieren

<<<< Regulieren der Piloten >>>>

Außer der Klavierstimmung, die mit der Frequenz des Tons zusammenhängt, gibt es (s.o.) noch zwei andere Parameter, die in regelmäßigen Abständen überprüft werden müssen: der Klang (mittels der Intonation), und das Spielgefühl (mittels der Regulierung). Die Tasten des Klaviers und seine Mechanik wurden entworfen, um regelmäßig reguliert zu werden, und die mechanischen Teile werden von der Abnutzung und der Feuchtigkeitsänderung beeinflusst und weichen somit von der idealen Einstellung ab. 

<< Regulieren der Auslösung >>

 

Die Regulierung eines Klaviers hängt von der  Häufigkeit der Benutzung ab. Das häufige Spielen senkt die gleichmäßige Regulierung der Tasten, was die Reaktion der Klaviermechanik verändert, und bewirkt ein anderes Spielgefühl beim Pianisten. Eine schlechte Regulierung eines Klaviers macht das Klavierspiel schwieriger und gleichzeitig wird auch sein Klang beeinflusst.

Intonieren der Hämmer << Intonieren >>

Ziel des Intonierens ist es, einen ausgeglichenen Klang zu erzielen, gleichgültig ob er lebhaft, normal oder weich sein soll. Im Gegensatz zum Klavierstimmen, das die Regulation der Saitenspannung betrifft, hängt das Intonieren von Zustand und Funktionsweise der Klavierhämmer ab. Das Intonieren der Klavierhämmer ist einerseits davon abhängig, wie gut das  Klavier reguliert ist, und andererseits davon, dass alle Hämmer die Saiten auf die gleiche Weise anschlagen.

< Bügeln eines Hammerkopfes >

 

Die Intonation verändert sich z.B., wenn der Filz der Klavierhämmer sich durch das Spiel in seiner Struktur verändert, so dass er ‘abgeflacht’ und ‘eingegraben’ wird, oder, wenn der Filz mit der Zeit seine Feuchtigkeit verliert, aushärtet und ‘zerbricht.

<< Abziehen des Hammerfilzes >>

 

Das Regulieren und das Intonieren ist zusammen mit dem Klavierstimmen Bestandteil einer vollständigen Wartung des Klaviers und sollten bei jedem Besuch des Klaviertechnikers kontrolliert werden. Damit der Klang des Klaviers in perfektem Zustand erhalten bleibt, sollten diese Punkte bei jedem Besuch des Klaviertechnikers zumindest überprüft werden. 

PIANOSERVICE BEYER

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

030 36460824

 

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© PIANOSERVICE BEYER